Deutscher Tennisverein Hameln



Klassischer Start- / Zielsieg durch Euren 2. Vorsitzenden

Thomas Lühr gewinnt das DTH Skatturnier 2009


Mit viel Glück konnte ich in diesem Jahr das Skatturnier mit 1.182 Punkten gewinnen. Es stand in der letzten Runde auf Messers schneide, als mein Kreuzhand mit 8 Trümpfen, einer Pik-Lusche und einer blanken Herz-10 den Bach runter zu drohen schien. Kreuz- und Herzbube und das Kreuz-Ass waren draußen und natürlich auf einer Hand. Drei Trumpfstiche gingen verloren, der Pikstich ging mit 21 Augen an die Gegner, die vor dem letzten Stich – der blanken Herz-10 – bereits 50 Augen eingefahren hatten. Doch dann die Überraschung; das Herz-Ass lag im Stock....gewonnen!!!

Schärfster Verfolger und mit 1.026 Punkten nur knapp unter seinem Vorjahresergebnis von 1.070 Punkten als Meister 2008 war unser Alttrainer und mein Hundegassigehpartner E.-A. Wahle. Nach eigenem Eingeständnis hatte er in der letzten Runde ein für ihn ungewöhnliches Erlebnis: Nämlich, ein Spiel durch einen eigenen Fehler verhauen. Hat etwa nach der 10. Tasse Kaffee die Konzentration schon nachgelassen? Oder ist es doch der Altersunterschied, der uns ja trennt? Die erneut gewonnene Gans von Farmer Hupe wird ihn über die Schlappe hinweg helfen.

Ebenfalls auf das Stockl durfte unser Altmeister Günther Hillebrand, der in den 4 gespielten Runden insgesamt 861 Punkte eingefahren hat. Glückwunsch Günther. Seine nächste Tankfüllung kann er mit einem von Rolf Tanneck -Mineralöl Vertrieb Hameln- gesponserten Gutschein bezahlen.

Insgesamt waren wir 15 Kämpfer, wobei Jürgen Tiedemann – direkt aus Holland kommend – erst in der 3. Runde einsteigen konnte und dennoch den 11. Platz belegt hat.

Das Bier war schön gekühlt, das Klubhaus kuschelig warm und die Stimmung stieg von Runde zu Runde. In der letzten Runde hat dann mein Freund Michael Kahl die Moderation der Veranstaltung übernommen. Jedes Spiel wurde in seiner bekannt „dezenten“ Art nach Beendigung für alle deutlich verständlich nochmals aufgearbeitet, nur unterbrochen durch die noch deutlicheren Zwischenrufe : „Vier Jägermeister Frau Wirtin, bitte.“  Frau Pivodic wird es gefreut haben, denn Meikel wird vermutlich wieder den vollsten Deckel gehabt haben.

Bedanken möchte ich mich bei den Sponsoren, die es ermöglicht haben, dass jeder Spieler mit einem Preis gegen 0.30 Uhr das Klubhaus verlassen konnte.

Danke: Rolf Tanneck, Mineralöl Vertrieb, Hameln
Danke: Alois Drube, SSK Hameln
Danke: Sabine und Thomas Lehmann, Bestattungsunternehmen Heine
Danke: Peter Riedel, EON, KKW Grohnde
Danke: Dr. Jobst-Walter Dietz, Sportbox Hameln

Die netten Fotos stammen aus der Kamera von Gerhard Sohns. Ich hoffe diese Aufgabe hat dich nicht zu sehr abgelenkt.

Gegen Mitternacht standen die Sieger und Platzierten wie folgt fest:

Platz Name Vorname Verein Ergebnis
1 Lühr Thomas DTH 1.182
2 Wahle Ernst-August DTH 1.026
3 Hillebrand Günther DTH 861
4 Helftenbein Walter ohne 835
5 Kahl Michael DTH 821
6 Pinkepank Hartmut HTC 714
7 Winter Lambert DTH 709
8 Wunderlich Rolf DTH 682
9 Kempe Hedde ohne 550
10 Depping Friedhelm HTC 535
11 Tiedemann Jürgen DTH 501
12 Dohme Roland TCW 496
13 Heine Wilhelm DTH 401
14 Sohns Gerhard DTH 275
15 Flemmerer Joachim ex DTH 238



Na dann bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: Vier Jägermeister Frau Wirtin, bitte!!

Euer Thomas Lühr





Deutscher Tennisverein Hameln e.V.
Tönebönweg 1, 31789 Hameln
Telefon 0 51 51 - 94 29 99
Mobil 0176 62162900
Unser DTH, Deutscher Tennisverein Hameln e.V., ist der Traditionsverein im Weserbergland
sponsored by